HAPPY BIRTHDAY ESSENCE I live. laugh. celebrate! – Review und Swatches

Kaum zu glauben! essence wird dieses Jahr 15 und lässt es das ganze Jahr über so richtig krachen! Passend zum Geburtstag gibt es von April bis Juni 2017 eine LE mit unfassbar viel Glitzer, Glitzer und nochmal Glitzer. Egal ob Lidschatten, Pinsel, Lippenstift oder Paletten, hier schreit alles nach purer Lebensfreude, ganz getreu dem Motto und Namen der aktuellen LE „live. laugh. celebrate!“.

Glitter

Auch ich habe selbstverständlich so einiges in meinen Einkaufskorb geschmissen und auch direkt für euch getestet und mal alles vor einem schönen, glitzernden Hintergrund vor die Linse geholt.

Seit einigen Wochen gibt es ja nun die my-must-haves-Paletten zum selbst zusammenstellen und auch bei dieser trend edition gibt es diese, nur in  einer weitaus spannenderen Variante, nämlich mit kleinen Minikügelchen im Deckel, die bei jeder Bewegung munter mitkullern. Die 4-er Palette kostet genauso wie die normale 1,49€, die 8-er kostet 1,99€. Bei mir durfte nur die kleinere Variante mit, da die große bereits ausverkauft war.

Palette zu

Gefüllt wurde die Palette bei mir ausschließlich mit Lidschatten, weil mich hier 4 Farben direkt angesprochen haben (eigentlich noch mehr, doch ich habe mich dann einfach etwas zusammen gerissen und auf 4 beschränkt).

Der Preis pro Lidschatten liegt bei ebenfalls 1,49€, womit wir für die komplette Palette inklusive Inhalt bei 7,45€ sind, was ich für eine selbst zusammengestellte Palette mehr als in Ordnung finde.

Hier seht ihr die Lidschatten, die bei mir einziehen durften.

Palette + LIdschatten zu

Bevor ich gleich auf die einzelnen Töne und die Qualität der Lidschatten eingehe, würde ich gerne vorab etwas zu dieser unglaublich schönen Verpackung loswerden. Ich meine seht euch das doch bitte einmal an! Allein schon diese kleinen, mit Glitzerkonfetti gefüllten Hüllen sind es wert, die Lidschatten zu kaufen. Und für diejenigen unter euch, die jetzt tatsächlich sowas sagen wie: „Das landet doch eh im Müll.“ oder „Totale Verschwendung, das Glitzer braucht doch kein Mensch.“
Für diejenigen ( und natürlich auch für alle anderen ) habe ich noch einen super Tipp.  Einfach die Verpackung aufschneiden, das Glitzer rausholen und weiterverwenden. Das Zeug macht sich nämlich super auf den Nägeln oder im Gesicht bei einem tollen Partymakeup, zum Beispiel im Augeninnenwinkel als kleiner Hingucker. Alternativ kann man das Glitzer auch in einen Klarlack streuen und damit seinen eigenen Glitzernagellack machen. Oder man gibt das Glitzer als Streudekor auf den Tisch bei der nächsten Geburtstagsfeier.

Lidschatten zu Closeup2Lidschatten zu CLOSEUP

Doch nun zum eigentlichen Produkt. Da unten seht ihr ( von links nach rechts ) die Farben, die mir direkt ins Auge gesprungen sind:
01 best friends are forever
03 life is beautiful
06 celebrate good times
04 it’s my birthday

LIdschatten ausgepackt

Was ich ebenfalls richtig toll finde, ist, dass selbst die Namen der Produkte perfekt auf das Motto der LE abgestimmt sind und somit das Gesamtbild perfekt abrunden.

Palette offen

Von der Pigmentierung her gefallen mir die Lidschatten für den Preis auch richtig gut, jedoch finde ich es schade, dass bei dem Rosa-Ton die Farbe nicht ganz so intensiv ist. Was hingegen mehr als zufriedenstellend ist, ist die Intensität des Schimmers, wie ihr bei den Swatches weiter unten sehen könnt.
Auch was das Auftragen und Verblenden der Lidschatten angeht, haben wir hier für den Preis ebenfalls eine wirklich gute Qualität.
Kurz gesagt: mich persönlich haben die Lidschatten der live. laugh. celebrate!-LE von vorne bis hinten überzeugt.

swatches lidschatten 2

Weiter geht’s mit den beiden letzten Produkten, die ich mitgenommen habe, und das, obwohl ich eigentlich so gar keine Ahnung hatte, wann oder wo diese mal zum Einsatz kommen. Wer selbst schon vor dem Essence-Aufsteller stand, ahnt vielleicht schon wovon ich rede. Es sind… die unglaublich hübschen Glitzerlippenstifte. Und wer mich kennt, weiß, dass ich bei Make-up so ziemlich jedes Mal Probleme damit habe, mich für eine Farbe zu entscheiden. Also habe ich einfach sowohl 01 bring on the bling und 02 i’m a party queen für jeweils 2,79€ mitgenommen.lippenstifte zu.jpg

Lippenstifte offen

Und auch wenn ich anfangs etwas skeptisch war, was die Glitzerabgabe angeht, hatte mich ein Swatch direkt überzeugt. Das Glitzer ist tatsächlich nicht nur auf der äußeren Schicht der Lippenstiftes, sondern so wie’s aussieht, zieht sich das Glitzer durch den gesamten Lippenstift.

 

Und so sieht das ganze aufgetragen auf.

Lippenstift Swatch

Eins steht fest: spätestens an Silvester kommen diese hübschen Schätze als Topper auf einem richtig schönen Lippenstift zum Einsatz. Und bis dahin feile ich noch an dem perfekten Look.

Das einzige, das mich etwas stutzig macht, ist, dass das Glitzer relativ grobkörnig ist, was man auf Dauer als etwas störend auf den Lippen empfinden könnte.
Doch das wird sich dann bei einem ausgiebigen Produkttest zeigen.

Wie sieht eure Meinung zu der aktuellen trend edition aus? Durften bei euch auch ein paar dieser glitzernden Schätze einziehen? Was gefällt euch besser? Die Lippenstifte oder die Lidschatten?

Schreibt es mir liebend gerne in die Kommentare! ♥

Mirror Nails aus der Drogerie I Essence blossom dreams Mirror Nail Pigments – Review und notd

Eigentlich wollte ich in nächster Zeit keine neuen Produkte mehr kaufen, weil sich mittlerweile dermaßen viel in meiner Schminkkommode, meinem Badezimmerschrank und auf meinem Schminktisch angesammelt hat, dass nun erst mal testen und fleißiges Berichterstatten angesagt ist. Doch an diesem Produkt konnte ich einfach nicht vorbei gehen, da Mirror Nail Pigmente wirklich revolutionär für die Drogerie sind. Also fix in den Einkaufskorb geworfen und ab zur Kasse! Doch ganz wichtig: Hier sollte man nicht vergessen, den dazugehörigen Top Coat mitzunehmen. Ansonsten verfliegt die Euphorie nämlich noch vor der Ankunft daheim.

Zu Hause angekommen habe ich dann das Produkt mal etwas genauer unter die Lupe genommen. Zunächst einmal: das gesamte Design der Limited Edition ist wirklich traumhaft. Diese unglaublich niedlichen Blümchen und die ganzen zarten Töne machen richtig Lust auf Frühling und lassen einen, wie der Name bereits vermuten lässt, von warmen Sonnenstrahlen, Frühlingsblumen und zartem Vogelgezwitscher träumen.

blossom dreams produkte eingepackt

Was das ausgepackte Puder hingegen angeht, war ich leider ein wenig enttäuscht. Keine Blümchen, keine pastelligen Frühlingsfarben, lediglich der ganz normale essence- Schriftzug in schwarz auf einer einfachen, kleinen, durchsichtigen Plastikdose. Doch da die anderen Produkte ausnahmslos dem Design der blossom dreams LE treu bleiben, ist das wirklich Meckern auf höchstem Niveau und tut dem ganzen daher keinen Abbruch. Positiv an der schmucklosen, durchsichtigen Dose ist auf jeden Fall, dass man direkt auf den ersten Blick erkennt, welches Puder man gerade in der Hand hält.

blossom dreams produkte ausgepackt

Weiter geht’s mit meinem ersten Eindruck. Und dieser lässt sich definitiv in einem Wort zusammen fassen: Glitzer. Überall Glitzer. Die Dose war noch nicht ganz geöffnet, da sah’s schon so aus, als wäre Tinkerbell mit ihrer kompletten Feen-Crew über meinen Tisch getanzt. Aber gut. Für Glitzerliebhaber wie mich ist das an sich kein Problem, dennoch nervt es etwas, dass man das Glitzer überall verteilt. Doch das hat Glitzer nun mal so an sich. Und ihr könnt mir glauben: die kleine Feenstaubexplosion auf meinem Tisch hat sich gelohnt.
Zur Anwendung brauche ich an sich gar nicht allzu viel schreiben, da ihr diese weiter unten bei meinem notd-Abschnitt Schritt für Schritt verfolgen könnt. Jedoch schon mal vorab die Kurzfassung zum Thema Auftragen. An sich lassen sich die Pigmente super schnell und einfach verteilen, großartig etwas beachten muss man da nicht. Das einzige, worauf ihr achten solltet ist, dass der Basisnagellack trocken sein sollte, um euch beim Verreiben der Glitzerpartikel keine Macken in den Nagellack zu hauen. Zudem ist das Produkt in seiner Anwendung unglaublich flexibel, da man es einfach mit einem Finger auf dem Nagel verteilen kann und keine speziellen Utensilien benötigt. Einziges Manko: anscheinend benötigt man den passenden Top Coat aus der blossom dreams LE. Wieso das der Fall ist, habe ich jedoch noch nicht ganz verstanden.

Doch nun erst einmal zu meinem notd und wie ihr diesen Look ganz einfach nachpinseln könnt.

Schritt 1: Um ein schönes, ebenmäßiges Ergebnis zu erzielen, habe ich meine Nägel zunächst mit einer 4-Kant-Feile behandelt und anschließend eine Hand- und Nagelcreme verwendet.

Schritt 2: Als Basis dient bei meinem Nageldesign ein metallisch-schimmernder, silberfarbener Nagellack. Meiner ist ebenfalls von essence aus der THE METALS Serie in der Farbe steel the world.

Schritt 1.jpg

Schritt 3: Nachdem der Nagellack gut getrocknet war, konnte ich anfangen, die Pigmente aufzutragen. Hierzu habe ich meinen Finger einfach ganz leicht in das Puder gedrückt und anschließend alles gründlich auf den Nägeln verrieben.

Schritt 2

Schritt 4: Wenn der gesamte Nagel gleichmäßig und ohne Lücken im Mirror-Effekt glänzt, kommt der blossom dreams top coat zum Einsatz. Einfach eine Schicht über die silbernen Nägel geben – fertig.

Schritt 3.jpg

Und hier seht ihr das vollständige Ergebnis, nach dem Finger waschen um das überflüssige Glitzer los zu werden.

Schritt 4

 

Mein Fazit

Bei einem Preis von 2,49€ zuzüglich essence blossom dreams waterbased top coat für 2,29€ ist das Produkt wirklich unglaublich gut und überzeugt mich trotz klitzekleiner Bemängelungen zu 100%!

Das einzige, was mich wirklich stört, ist dass es sich um limitierte Produkte handelt, was zum einen sehr traurig ist, da die Produkte nur wenige Wochen erhältlich sind zum anderen animiert dies meiner Meinung nach zu Hamsterkäufen. Denn auch ich überlege schon jetzt, nochmal ordentlich zuzuschlagen und mir nicht nur noch die iridescent effekt nail pigments zu kaufen, sondern direkt auch noch ein weiteres Paket der eben vorgestellten Pigmente. Die wohl vernünftigste und beste Lösung hierfür wäre, die Pigmente und vielleicht sogar noch weitere Farben wie Gold oder ein schönes Rosegold in das Standardsortiment von essence mit aufzunehmen. Vielleicht kommt das ja noch und ermöglicht somit Holo- und Mirrornails den Einzug in die Drogerietheken. Ich persönlich würde mich auf jeden Fall freuen!

Leider musste ich bei meinem 2. Versuch jedoch feststellen, dass die blossom dreams mirror effect nail pigments nicht mit jedem Nagellack kompatibel sind. Hier ein Beispiel für einen Nagellack einer anderen Marke, mit dem ich den gewünschten Effekt leider nicht erzielen konnte:

IMG-20170311-WA0002[1]

 

Doch alles in allem bin ich mit dem Ergebnis auf dem silbernen Nagellack sehr zufrieden für den Preis und ich bin gespannt, womit uns essence in den nächsten Monaten noch so Freude bereiten wird!

Habt ihr auch Produkte aus der blossom dreams limited edition getestet? Wie waren eure Erfahrungen? Schreibt es mir liebend gerne in die Kommentare! ♥